Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder

von Sony | Artikel: SONFX6V | Herst. Art.Nr.: ILMEFX6VDI.EU

PRODUKT HIGHLIGHTS

  • Vollformat Videokamera
  • Handliche Maße: 15,3 x 11,6 x 11,4cm
  • Nur 890g leicht
  • 4K Video
  • 120 fps Bildrate
UnserAngebot
6.380,00 € inkl. MwSt.
Verfügbarkeit
  • Kostenlose Lieferung!
  • Neuankündigung, Liefertermin: voraussichtlich 17.12.2020

zurück
Beschreibung
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder

FX6 - Kompakter Camcorder der Cinema Line mit E-Mount

  • Vollformat Videokamera
  • Handliche Maße: 15,3 x 11,6 x 11,4cm
  • Nur 890g leicht
  • 4K Video
  • 120 fps Bildrate
  • 15 Blenden Dynamikumfang
  • Kinoreife Farbabstimmungen
Die FX6 verfügt über einen rückwärtig belichteten Exmor R Vollformat-CMOS-Sensor mit 10,2 Megapixeln1, der einen Dynamikumfang von 15+ Blendenstufen mit hoher Empfindlichkeit und geringem Rauschen bietet. Der Basis-ISO-Wert ISO 800 ermöglicht Aufnahmen auch bei schlechten bis sehr schlechten Lichtverhältnissen und ist erweiterbar auf ISO 12.8003 mit einem maximalen Empfindlichkeitsbereich von 409.6004.

Der professionelle, ultra kompakte Camcorder unterstützt XAVC All Intra 10-Bit-Aufnahmen mit 4:2:2-Farbsampling in DCI 4K (4096 x 2160 bis zu 60p), 4K UHD (3840 x 2160 bis zu 120p5) und Full HD (1920 x 1080 bis zu 240p) für unglaublich detailreiche Slow Motion Aufnahmen. Wenn kleinere Dateigrößen benötigt werden, kann die FX6 auch im XAVC Long GOP-Format aufnehmen. Sie unterstützt dann Aufnahmen in 4K UHD (3840 x 2160 bis zu 120p5) mit 8-Bit und 4:2:0-Farbsampling sowie Full HD-Aufnahmen (1920 x 1080 bis zu 240p) mit 10-Bit und 4:2:2. Zudem ist die Kamera mit einem BIONZ XR Bildprozessor ausgerüstet, der erstmals bei der Sony Alpha 7S III eingeführt wurde und eine bis zu viermal schnellere Verarbeitung im Vergleich zur FS5 II gewährleistet.

Basierend auf der gleichen technischen Kompetenz wie die weltweit führende Kinokamera VENICE von Sony, unterstützt die FX6 kinoreife Farbabstimmungen einschließlich S-Cinetone für eine reichhaltigere Farbwiedergabe sowie S-Log3, S-Gamut3 und S-Gamut3.Cine für Flexibilität bei der Postproduktion. Die cineastische Farbverarbeitung der FX6 ist für anspruchsvolle Anwendungen optimiert: Sie erhält den gesamten Dynamikbereich des Sensors und eröffnet damit zahlreiche kreative Ausdrucksmöglichkeiten. Angelehnt an die Farbeinstellungen der VENICE, macht die FX6 Filmproduktionen möglich, die an das Material anderer Modelle der Cinema Line heranreichen.
 


 

Erweiterte Video-Funktionen

Gestützt auf die beeindruckenden AF-Funktionen der Alpha Kameras von Sony punktet die FX6 mit einem schnellen Hybrid-Autofokus, der 627-Punkt-AF-Phasendetektion6, fortschrittlicher Gesichtserkennung, mit einem Echtzeit-Augen-Autofokus bei hohen Bildfrequenzen und dem kontinuierlichen Autofokus kombiniert. So können Kameraleute schnell bewegliche Motive für Zeitlupenaufnahmen mühelos und präzise verfolgen, ohne den Fokus zu verlieren. Der schnelle Hybrid-Autofokus ist mit mehr als 50 nativen E-Mount-Objektiven kompatibel7. Auch Aufnahmen mit bis zu fünffacher Zeitlupe in 4K UHD 120p sind mit der Kamera möglich.

Darüber hinaus ist die Sony FX6 mit einem internen, elektronisch verstellbaren ND-Filter ausgerüstet. Anwender können die Filterwerte der Kamera so leicht und nahtlos steuern, die variablen ND-Filter auf Automatik setzen oder die Filterwerte manuell in stufenlosen Schritten von 1/4 bis 1/128 anpassen. So erhalten sie auch bei wechselhaften Lichtverhältnissen stets perfekt belichtete Aufnahmen ohne Beeinträchtigung der Tiefenschärfe oder Verschlusswinkel. In Kombination mit der ultrahohen Empfindlichkeit der Kamera bietet der elektronisch verstellbare ND-Filter den Anwendern optimale kreative Kontrolle in nahezu jeder Aufnahmeumgebung.
 

Ausgezeichnete Mobilität und Bedienbarkeit

Die FX6 hat ein robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, misst nur 116 x 153 x 114 Millimeter und wiegt lediglich 0,89 Kilogramm. Mit diesem kompakten und leichten Design eignet sie sich ideal für spontane Aufnahmen. Eine wärmeableitende Struktur sorgt dafür, dass die Komponenten der Kamera auch bei längeren Aufnahmezeiten nicht überhitzen. Zugleich zeichnet sich die FX6 durch ein modulares Design aus, sodass die Benutzer sie leicht mit Zubehör wie Griffen und Suchern kombinieren oder sie an Gimbals und Drohnen befestigen können.

Der 3,5-Zoll-LCD-Sucher der FX6 kann an mehreren Stellen des Kameragehäuses angebracht werden, was zusätzliche Flexibilität und eine einfache Menüsteuerung mit Touch-Bedienung ermöglicht. Über ein Schnellzugriffsmenü für häufig verwendete Funktionen können Kameraleute wichtige Einstellungen durch einmaliges Antippen ändern. Dazu zählen beispielsweise Codec, Scanmodus, Bildgröße und Bildfrequenz, Basis-ISO-Wert/Empfindlichkeit, Aufnahmemodus und Audiopegel.
 

Zuverlässigkeit auf Profi-Niveau

Um professionellen Arbeitsabläufen gerecht zu werden, bietet die FX6 12G-SDI mit 16-Bit-RAW-Ausgabe, HDMI Ausgang, Timecode, integriertes Wi-Fi und Vierkanal-Audioaufzeichnung (über XLR-Schnittstelle, Multi-Zubehörschuh und integriertes Stereo-Mikrofon). Darüber hinaus verfügt die neue Kamera über zwei Mediensteckplätze, die nicht nur mit SDXC-Karten der Geschwindigkeitsklassen UHS-I und UHS-II kompatibel sind, sondern auch mit CFexpress-Karten Typ A8, die eine höhere Gesamtkapazität haben und höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten ermöglichen.

Für eine besonders schnelle und einfache Bearbeitung der Aufnahmen sorgt die Software Catalyst Browse/Prepare9 von Sony. Die Anwender können die Bildstabilisierungs-Metadaten von der FX6 in Catalyst Browse/Prepare importieren, um handgeführte Aufnahmen in außerordentlich ruhige Bildsequenzen zu verwandeln. Zudem verfügt die FX6 über eine spezielle Clip-Flag-Taste zum leichten Filtern und Auffinden bevorzugter Aufnahmen mit Catalyst Browse/Prepare. Die Software nutzt auch Metadaten, um das Aufnahmematerial in der korrekten Position zu zeigen, auch wenn die FX6 gedreht wurde. Darüber hinaus ist die FX6 mit der Content Browser Mobile App von Sony kompatibel, mit der sich Fokus, Blende und Zoom leicht aus der Ferne10 überwachen und steuern lassen.
 

Über die Cinema Line

Die Cinema Line ist eine Serie professioneller Kameras von Sony, die den begehrten Film-Look bieten, den Sony dank seiner langjährigen Erfahrung in der digitalen Kinoproduktion erzielt. Zugleich zeichnen sich die Kameras der Cinema Line durch optimierte Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit aus, um den hohen Ansprüchen verschiedenster Content-Ersteller gerecht zu werden.

Zur Cinema Line gehören die digitale Kinokamera VENICE, die sich in der Film- und Serienproduktion hervorragend bewährt hat, und die professionelle Kamera FX9, die sich bei der Produktion von Dokumentarfilmen und Serien großer Beliebtheit erfreut. Mit der neuen FX6 bietet Sony vielseitige kreative Tools für ein breites Spektrum von visuellen Storytellern.
 
 
zurück
Spezifikation
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder
GEWICHT (NUR HAUPTEINHEIT)
Ca. 890 g
ABMESSUNGEN (B X H X T) (INKL. MITGELIEFERTEM ZUBEHÖR)
Ca. 2,59 kg (mit Sucher, Fernbedienung für Grip, Akku BP-U35, Objektiv SEL24105G, Objektivkappe, Handle, Mikrofonhalterung)
ABMESSUNGEN (B X H X T) (GEHÄUSE OHNE VORSTEHENDE TEILE)
114 x 116 x 153 mm (4 1/2 x 4 5/8 x 6 1/8 Zoll) (Gehäuse ohne vorstehende Teile)
STROMVERSORGUNG
Gleichstrom 19,5 V
STROMVERBRAUCH
Ca. 18,0 W (während der Aufnahme in XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SEL24105G, Sucher EIN, ohne externes Gerät)
BETRIEBSTEMPERATUR
0 °C bis 40 °C
UMGEBUNGSTEMPERATUR BEI LAGERUNG
-20 °C bis +60 °C
AKKUBETRIEBSDAUER
Ca. 105 Min. mit Akku BP-U35 (während der Aufnahme in XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SEL24105G, Sucher EIN, ohne externes Gerät), Ca. 215 Min. mit Akku BP-U70 (während der Aufnahme in XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SEL24105G, Sucher EIN, ohne externes Gerät)
XAVC INTRA
XAVC-I DCI4K 23,98p-Modus: VBR, max. Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I DCI4K 24p-Modus: VBR, max. Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I DCI4K 25p-Modus: VBR, max. Bitrate 250 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I DCI4K 29,97p-Modus: VBR, max. Bitrate 300 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I DCI4K 50p-Modus: VBR, max. Bitrate 500 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I DCI4K 59,94p-Modus: VBR, max. Bitrate 600 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I HD 23,98p-Modus: CBG, max. Bitrate 89 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I HD 25p-Modus: CBG, max. Bitrate 112 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I HD 29,97p-Modus: CBG, max. Bitrate 111 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I HD 50p-Modus: CBG, max. Bitrate 223 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I HD 59,94p-Modus: CBG, max. Bitrate 222 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I QFHD 23,98p-Modus: VBR, max. Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I QFHD 25p-Modus: VBR, max. Bitrate 250 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I QFHD 29,97p-Modus: VBR, max. Bitrate 300 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I QFHD 50p-Modus: VBR, max. Bitrate 500 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264, XAVC-I QFHD 59,94p-Modus: VBR, max. Bitrate 600 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
XAVC LONG
XAVC-L HD 29,97p/25p/23,98p/59,94p/50p-Modus: VBR, max. Bitrate 35 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC, XAVC-L HD 29,97p/25p/23,98p/59,94p/50p-Modus: VBR, max. Bitrate 50 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC, XAVC-L QFHD 29,97p/25p/23,98p-Modus: VBR, max. Bitrate 100 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC, XAVC-L QFHD 59,94p/50p-Modus: VBR, max. Bitrate 150 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
AUFNAHMEFORMAT (AUDIO)
LPCM 24 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
XAVC INTRA
XAVC-I DCI4K Modus: 4.096 x 2.160/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P, 24P, XAVC-I HD-Modus: 1.920 x 1.080/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P, XAVC-I QFHD-Modus: 3.840 x 2.160/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P
XAVC LONG
XAVC-L HD 35-Modus: 1.920 x 1.080/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P, XAVC-L HD 50-Modus:1.920 x 1.080/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P, XAVC-L QFHD-Modus: 3.840 x 2.160/59,94P, 50P, 29,97P, 23,98P, 25P
XAVC INTRA
XAVC-I DCI4K/QFHD 23,98p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 74 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 36 Minuten, XAVC-I DCI4K/QFHD 25p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 71 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 35 Minuten, XAVC-I DCI4K/QFHD 29,97p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 60 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 29 Minuten, XAVC-I DCI4K/QFHD 50p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 36 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 17 Minuten, XAVC-I DCI4K/QFHD 59,94p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 30 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 15 Minuten, XAVC-I DCI4K 24p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 74 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 36 Minuten, XAVC-I HD 23,98p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 185 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 91 Minuten, XAVC-I HD 25p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 150 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 74 Minuten, XAVC-I HD 29,97p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 150 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 74 Minuten, XAVC-I HD 50p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 78 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 38 Minuten, XAVC-I HD 59,94p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 78 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 38 Minuten
XAVC LONG
XAVC-L HD 35 29,97p/25p/23,98p/59,94p/50p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 430 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 210 Minuten, XAVC-L HD 50 /29,97p/25p/23,98p/59,94p/50p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 320 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 155 Minuten, XAVC-L QFHD 29,97p/25p/23,98p Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 170 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 86 Minuten, XAVC-L QFHD 59,94p/50 Bei CEA-G160T (160 GB): ca. 115 Minuten Bei CEA-G80T (80 GB): ca. 57 Minuten
PROXY AUDIO
XAVC-Proxy: AAC-LC, 128 Kbit/s, 2 Kanäle
PROXY VIDEO
XAVC-Proxy: AVC/H.264 High Profil 4:2:0 Long GOP, VBR 1.920 x 1.080, 9 Mbit/s
OBJEKTIVANSCHLUSS
E-Mount
SENSORTYP
35-mm-CMOS-Vollformatsensor mit Einzelchip
Pixel
Ca. 12,9 Megapixel (gesamt), ca. 10,2 Megapixel (effektiv)
INTEGRIERTE OPTISCHE FILTER
Klarer, linearer verstellbarer ND (1/4 ND bis 1/128 ND)
EMPFINDLICHKEIT
ISO 800/12800 (Cine EI-Modus, Lichtquelle D55)
VERSCHLUSSZEIT
64F bis 1/8.000 Sek.
XAVC-I
1 bis 60 Bilder (59,94/50/29,97/25/24/23,98), 4.096 x 2.160
XAVC-I/L
1920 × 1080, 1 bis 60, 100, 120, 150, 180, 200, 240 Bilder (59,94/50/29,97/25/23,98), 1 bis 60, 100, 120 Bilder (59,94/50/29,97/25/23,98), 3.840 x 2.160
WEISSABGLEICH-MODI
Voreinstellung, Speicher A, Speicher B (2000K–15000K)/ATW
VERSTÄRKUNGSSTEUERUNG
-3 bis 30 dB (alle 1 dB), AGC
GAMMAKURVE
SDR-Modus: S-Cinetone, Standard, Foto, ITU709, HDR-Modus: HLG Live, HLG Natural
SPIELRAUM
15+ Stufen
TC-EINGABE/TC-AUSGABE
BNC, TC IN/OUT umschaltbar
AUDIOEINGANG
Mikrofonreferenz: -30 bis -80 dBu, XLR-Typ 3-polig (Buchse) (2), Line/Mic/Mic +48 V wählbar
SDI-AUSGANG
SDI OUT: BNC, 12G-SDI, 6G-SDI, 3G-SDI (Level A/B)
USB
USB Type C (1), Multi/Micro-B (1)
KOPFHÖRERAUSGANG
-16 dBu 16 O, Stereo-Mini-Buchse (1)
LAUTSPRECHERAUSGANG
Mono
DC-EINGANG
DC-Anschluss
FERNBEDIENUNG
Stereo-Mini-Buchse (F 2,5 mm)
HDMI-AUSGANG
Typ A (1)
GRIFF
Mini-Buchse (f 3,5 mm/4-polig)
LCD
8,8 cm (3.5“), Ca. 2,76 Millionen Bildpunkte
Integriertes Mikrofon
Omnidirektionales Mono-Elektret-Kondensatormikrofon (Gehäuse) (1), Stereo-Elektret-Kondensatormikrofon (Handle) (1)
MEDIENTYP
CFexpress-Speicherkarte Typ A/SD-Karte (2), Steckplatz B kann zum Speichern der Konfigurationsdaten verwendet werden.
UNTERSTÜTZTES FORMAT
IEEE 802.11 a/b/g/n/ac
FREQUENZBAND
2,4 GHz Bandbreite, 5,2/5,3/5,6/5,8 GHz Bandbreite
SICHERHEIT
WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK
NFC
Kompatibel mit Typ-3-Tag vom NFC-Forum
zurück
Zubehör
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder
Passendes Zubehör für diesen Artikel
SanDisk CFexpress Extreme Pro 256 GB product photo
359,90 €
*
  • Produkthighlights

    • Lesegeschwindigkeit 1.700 MB/s
    • Schreibgeschwindigkeit 1.200 MB/s
    • Aufzeichnung von RAW-Videodaten in 4K
-23%
Sony PZ 18-105mm F4,0 G E-Bajonett schwarz product photo
469,00 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Brennweite: 18 - 105 mm
    • Inklusive Bildstabilisator
    • Power Zoom, stufenlos regulierbar
Manfrotto Nitrotech 608 & Carbon Doppelrohr-Stativ mit Mittelspinne product photo
1.063,33 €
*
  • Produkthighlights

    • Counterbalance-System bis 8 kg Tragelast
    • Variables kontinuierliches Fluidsystem
    • Ermöglicht Verwendung von Halterungen
Sony CFexpress 160 GB Typ A Tough product photo
439,00 €
*
  • Produkthighlights

    • 700 MB/s Schreibgeschwindigkeit
    • 800 MB/s Lesegeschwindigkeit
    • Wärmeableitendes Design
2.049,00 €
*
632,64 €
*
zurück
Vorteil-Sets
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder
Sparen Sie Geld mit den smarten Calumet Bundles
zurück
Bewertungen
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder

0 von 5 Sterne

0 Bewertungen
zurück
Finanzierung
Sony FX6 Vollformat Profi-Camcorder
Nutzen Sie unsere einfachen Finanzierungsangebote

Wir bieten eine Vielzahl von Kamera-Finanzierung Optionen an, damit Sie technisch immer State of the Art sind.

Schnell und einfach

1. Fügen Sie Ihrer Bestellung alle Ihre Produkte hinzu

2. Wählen Sie als Zahlungsmethode Finanzierung

3. Füllen Sie das Formular aus

Berechnen Sie Ihre Finanzierungsmöglichkeiten

Wir möchten, dass unsere Finanzierungsoptionen so einfach und unkompliziert wie möglich sind. In der folgenden Tabelle sehen Sie, wie viel Sie pro Monat zurückzahlen. Für ausgewählte Produkte stehen im Rahmen von Sonderaktionen die Zahlungsoptionen "Zinsfrei" und "Jetzt kaufen - später zahlen" zur Verfügung.

Warenkorbsumme::

Finanzierung Zinssatz Anzahlung Rate Endgültiger Preis
Alle Produkte 0,0% tbc tbc
Repräsentatives Beispiel
Kaufpreis
2000 €
Zu zahlen
2.319.86 €
Zahlbarer Zinsbetrag
319.86 €
Guthaben
2000 €
Der Zeitraum
36 Monate
Anzahlung
0 €
Admin Fee
0 €
36 Monatsraten
64,44 €
zurück
Produktauswahl
Übersicht Gebrauchtwaren
Danke, dass Sie ein Review eingereicht haben! Wir werden die Bewertung zeitnah prüfen und freigeben.
Ihr Calumet Team!